Heilung des Nervensystems (NS) und über das NS

Cranio Sacrale Osteopathie
Cranio Sacrale Osteopathie

Die CranioSacrale Osteopathie (englisch cranio-sacral osteopathy: Schädel-Kreuzbein Osteopathie) ist aus der Osteopathie heraus entstanden.
Es ist ein revolutionäres Präventions- und Heilverfahren, das im Kerngebiet des Körpers, erstreckt vom Schädel (Cranium) bis zum Kreuzbein (Sacrum) agiert und bisher ungeahnte Heilmöglichkeiten bietet.

Geschichte
Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckte Dr. William G. Sutherland eine rhythmische Bewegung im craniosacralen System*, vergleichbar mit Ebbe und Flut, die er „Lebensatem“ nannte. Dieser „Atem“ (wegen seiner Wichtigkeit „Primäre Atmung“ genannt) ist direkt mit den Funktionen des Zentralnervensystems verbunden. Es entspringt der Tatsache, dass Schädel und Kreuzbein mit den Gehirn- und den Rückenmarkshäuten (Membranen) eine Einheit bilden, in welcher die Gehirnflüssigkeit (Liquor) rhythmisch pulsiert und die Schädelnähte dehnt. Die Flexibilität der Strukturen und uneingeschränkte Funktion dieses Systems bedeutet einen wesentlichen Faktor für die Gesundheit sowie für die geistige und körperliche Vitalität eines Menschen.

Lösung der Einschränkungen im CranioSacralen System
Wie der Atemrhythmus abhängig von der Lunge ist, der Herzrhythmus der Herztätigkeit entspricht, so ist der CranioSacrale Rhythmus ein Teil des Nervensystems. Genauso wie die beiden ersten, ist der CranioSacrale Rhythmus, als ein eigenständiger Körperpuls mit seinen 6 – 12 Zyklen pro Minute im ganzen Körper spürbar.
Ist der CranioSacrale Rhythmus eingeschränkt oder unklar, weist es darauf hin, dass eine Störung im CranioSacralen System bzw. im Körper vorliegt. Da alle Körpersysteme vom Nervensystem gesteuert bzw. beeinflusst werden, wirkt sich jede Einschränkung dieses Systems ursächlich aus bzw. ist ein Teil jeder Krankheit oder jedes Unwohlseins; z.B. von Nacken- und Rückenschmerzen, Muskelverspannung, Herz- und Magenbeschwerden, Problemen im Hormonsystem, Schlafstörungen, Unruhe, Angstzuständen, Depression oder chronischer Müdigkeit.

Die positiven Effekte der CranioSacralen Osteopathie sind zum größten Teil auf die Aktivierung der natürlichen selbstkorrigierenden Heilmechanismen des Körpers zurückzuführen. Mit Hilfe von sensiblen Fähigkeiten können auch kleinste Spannungen mit feinen speziellen Techniken - empfunden wie eine leichte Berührung - in diesem System aufgehoben werden.

Diese Form des Berührens wird benutzt, um behindernde Einschränkungen und Verhärtungen im Körper aufzuspüren und zu beseitigen, das funktionelle Vermögen des Nervensystems zu steigern, die negativen Auswirkungen vom Stress verschwinden zu lassen, den Widerstand gegen Krankheiten zu stärken und das biologische Alter zu regenerieren.

Die Craniosacrale Osteopathie kann körperliche Schmerzen und Einschränkungen, akute und chronische Krankheiten, emotionale oder psychische Störungen lindern bzw. heilen. Sie wird als „tiefgreifendste und wirksamste Behandlungsmethode der Gegenwart“ bezeichnet und kann mit anderen Heilmethoden kombiniert werden. Die Craniosacrale Osteopathie ist anwendbar bei:

> akuten und chronischen Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule
> Verspannungen bzw. Schmerzen in der Muskulatur
> kieferorthopädischen Problemen
> Problemen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich
> neurologischen Problemen
> neurodegenerativen Erkrankungen
> depressive Verstimmung und Depression
> Burnout und chronische Müdigkeit
> organischen Problemen
> Problemen im gynäkologischen Bereich
> kindertherapeutischen Bereich und bewusster Elternschaft
> Problemen im reproduktionsmedizinischen Bereich bei ungewollter Kinderlosigkeit
> im Bereich der Regenerierung des biologischen Alters

Die CranioSacrale Osteopathie wurde in den 70-jahren an der Michigan State University durch Dr. John Upledger, osteopathischen Arzt und Chirurg, wissenschaftlich bewiesen.

Die Einzelheiten können Sie dem Buch „Auf dem inneren Arzt hören“ entnehmen. Anhand vieler Fallbeispiele beschreibt der Autor Dr. John Upledger unkompliziert und spannend die Entwicklung der CranioSacrale Osteopathie.
Anbei finden die einige Zitate aus dem Buch „Auf dem inneren Arzt hören“ (mit dem Einverständnis des Verlags):

„Ich bin fest überzeugt, daß die Craniosacrale Therapie zu den tiefgreifendsten und wirksamsten gesundheitsfördernden Behandlungsprogrammen der Gegenwart gehört...“

„Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden, die wir mit Craniosacraler Therapie und ihren Ergänzungstechniken behandeln. Ich würde sagen, daß wir in 80-90 Prozent aller Fälle Erfolg haben – unabhängig von der Art der Kopfschmerzen.“

Bei bestimmten Arten von Depressionen stellt Craniosacrale Therapie vermutlich die wirksamste verfügbare Behandlungsmethode dar. In anderen Fällen sind die Erfolge gut, wenn die Craniosacrale Therapie mit SomatoEmotional Release sowie Therapeutischen Bildern und Dialog kombiniert wird.“

„Wir glauben wirklich, dass eine regelmäßige Caniosacrale Therapie – ganz gleich, wie gut man sich fühlt – zu den besten gesundheitsfördernden Maßnahmen gehört, die Sie sich gönnen können. Sie entdecken vielleicht, daß Sie sich noch besser fühlen, als Sie es für möglich gehalten hätten...“

Heilung des Nervensystems über das Nervensystem
Die ganzheitliche Entspannung und Regulierung des Nervensystems spielt bei der Gesundung die grundlegende Rolle, denn die Verkrampfungen der Nerven lassen im Körper die Störfelder entstehen, die die Selbstheilungskräfte massiv blockieren.
Die Ursachen für Verkrampfungen im Nervensystem können vielfältig sein. Dazu gehören schädigende Umwelteinflüsse, Stress und seelische Wunden sowie emotionale Traumata, Unfälle, körperliche und geistige Überanstrengung.

Wegen der dadurch entstandenen Verkrampfungen und Blockaden im Nervensystem verringert sich mit der Zeit die Energiezufuhr. Folge davon sind Leistungs- und Vitalitätseinbuße des Körpers und des Geistes sowie eine negative Beeinträchtigung der Seele. Unbehandelt führen die Störungen im Nervensystem zu Krankheiten der weiteren Systeme.

Deswegen in der Prävention und bei fast allen Erkrankungen ist die Entspannung und Regulierung des Nervensystems die Voraussetzung für die ganzheitliche Heilung von Körper, Seele und Geist sowie gilt als Basis für die Regenerationsprozesse. Mit der Hilfe von Craniosacraler Therapie können die Einschränkungen im Nervensystem gelöst und Ihr gesamter Energiehaushalt regulieret werden. Die lebensspendende Energie kann wieder geordnet und frei fließen, was zu Gesundung und Harmoniesierung aller Systeme in Ihrem Körper beitragen kann.

Bei Fragen und für eine persönliche Beratung vereinbaren Sie gerne einen Termin mit mir.
Rufen Sie mich einfach an: Telefon 040 – 35 01 95 88
oder schreiben Sie mir: Kontaktformular.

Ich freue mich auf Sie.

Ihre

Ewa Marek

Heilpraxis Adlerhof
Ewa Marek
Gerhofstraße 2
20354 Hamburg

Telefon:
040 - 35 01 95 88

Impressum Kontakt

Copyright © 1990 - 2017